Der RC Forchheim ist ein stetig wachsender Verein, der seit Jahrzehnten in fast allen Sparten des Pferdesports vertreten ist (mit derzeit 230 Mitgliedern), wobei das Hauptaugenmerk auf der Vielseitigkeit und dem Voltigieren liegt.

Der Zuwachs ist vor allem dem Engagement der ehrenamtlich tätigen Mitglieder zu verdanken, die die Voltigierabteilung leiten sowie denjenigen, die sich um den Erhalt der vereinseigenen Geländestrecke – die „Sandgrube“ - kümmern.

Bereits seit über zehn Jahren ist die Voltigiergruppe auf der Reitanlage Kupfer in Hausen aktiv. Die Voltigierkinder der Anfangszeit sind auch heute noch selbst im Sport aktiv und engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich für das Training der Nachwuchsgruppen. Zu verdanken ist dies einer verantwortungsvollen und kontinuierlichen Kinder- und Jugendarbeit. Derzeit umfasst die Voltigierabteilung des RC Forchheim insgesamt vier Voltigiermannschaften, die in unterschiedlichen Leistungsklassen bei Turnieren an den Start gehen. Unter anderem belegte bei den diesjährigen fränkischen Meisterschaften die Gruppe RC Forchheim 1 als Aufsteiger in die Klasse L einen erfolgreichen vierten Platz.